1/2 Jahr Knecht, 1 Jahr Azubi – was ist alles passiert?


Nun bin ich schon fast 1 ½ Jahre bei der TMC und aus diesem Grund wollte ich euch in diesem Artikel einmal einen Einblick darüber verschaffen, was man als Azubi zum Veranstaltungskaufmann bei der TMC alles zu tun hat bzw. erlebt. Als Auszubildender wird man eigentlich langsam an alles herangeführt … Nun ja, ich wurde direkt ins kalte Wasser geworfen … Nach ca. einer Woche bin ich direkt mit auf eine 3-wöchige Roadshow für einen Kunden aus der IT-Branche gefahren: Die „expert4you“ ist eine 1-tägige Tagung mit angrenzender Produktausstellung mit ca. 500 Fachkräften, die acht unterschiedliche Standorte bereist . Diese Roadshow hat mir direkt gezeigt, auf was ich mich da eingelassen habe: Arbeit, Arbeit und nochmals Arbeit. Aber der intensive Kundenkontakt vor Ort und die abwechslungsreiche Arbeit zusammen mit den Kollegen entschädigen so manch eine Nacht mit wenig Schlaf 🙂

Direkt nach der „expert4you“ ging es für denselben Kunden auf die Partnertage 2012 – eine Veranstaltungsreihe mit fünf Standorten und ca. 1.500 Besuchern. Neben den Standorten Celle, München und Wiesloch gehörten auch noch Bonn mit dem Kameha Grand Hotel – ein total modernes Gebäude – und Leipzig zur Reiseroute dazu. In Leipzig waren wir im Veranstaltungszentrum von Porsche Leipzig, direkt neben der Teststrecke – das lässt das Herz eines jeden PS-Liebhabers natürlich gleich um zehn Takte schneller schlagen. Eine Veranstaltung in dieser Location war auf jeden Fall ein Wahnsinnserlebnis!

Artikelbild_Rueckblick-Felix

Auf den Partnertagen lag meine Hauptaufgabe in der Koordination des Messebaus, der Branding-Materialien und der Printprodukte. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals an einer so großen Veranstaltungreihe arbeiten und diese auch aktiv mit betreuen werde. Diese Veranstaltungen haben mir besonders viel Spaß gemacht, da mir hierbei schon mehrere Aufgaben übertragen wurden, die ich selbständig lösen durfte und mich vor allem der Umfang und die Größe beeindruckt haben.

Zeitgleich koordinierte ich den Branding-Support, den wir unseren Kunden anbieten: Branding-Support heißt, dass wir mehrere Werbematerialien, wie z. B. Flaggen, Roll-ups, Pop-up-Walls etc. bei uns im Lager aufbewahren und diese je nach Bedarf in die verschiedenen Regionen zu den verschiedensten Veranstaltungen schicken.

Artikelbild_Rueckblick-Felix2

Das waren meine Highlights aus der ersten Jahreshälfte – kommen wir nun zur zweiten: In dieser standen vor allem die Planung und Vorbereitung von Events auf meinem Agentur-Stundenplan – wie z. B. die Mitwirkung bei der Erstellung der Moderationsfolien, des Lageplans etc. Des Weiteren wirkte ich im New-Business-Team mit: Hierbei ging es bei meiner Arbeit vorrangig darum, potenzielle Kundenadressen zu sammeln, erste Projekte/Maßnahmen zu erarbeiten und die Bekanntheit der TMC zu fördern. Es ist viel Arbeit, aber es lohnt sich!

Nebenbei wurde zudem das Event-Portal „Meet in OWL“ – mein Baby – realisiert und aufgebaut, wobei ich stark in die Umsetzung und Erstellung des Portals (www.meet-in-owl.de) involviert war!Artikelbild_Rueckblick-Felix3

Im dritten Halbjahr angekommen, startete dieses mit einer 2-tägigen Kick-off-Veranstaltung für einen Kunden aus dem E-Commerce-Sektor in Leipzig. Hier durfte ich sowohl an der Planung als auch am Vor-Ort-Support mitwirken. Dieses Event war bis jetzt die wohl lehrreichste Veranstaltung für mich – aufgrund der verschiedenen Aktionen, die in diesem Zusammenhang organisiert und betreut werden mussten – wie zum Beispiel dem Bustransfer von Jena nach Leipzig, der Tagung an sich mit ihren verschiedenen Workshops, der Leipziger Stadtführung, dem anschließenden Abendessen, dem Motivationsvortrag von Jörg Löhr, einem ehemaligen deutschen Handballspieler und Wirtschaftsberater, usw.. Vieles musste parallel oder nahtlos ineinander überlaufen und somit perfekt getimed sein – hier war also ein gewisses Organisationstalent gefragt! Aber als Dank für die Arbeit kam vor allem der Spaß auf dieser Veranstaltung nicht zu kurz 🙂

Nach dem Leipziger Event ging es direkt mit der Planung für die Partnertage 2013 weiter. Hierbei hatte ich die Aufgabe, unseren Anmeldeprozess in Form von Scannern und Barcodes weiterzuentwickeln (… gut, sagen wir zu revolutionieren … hat geklapptJ).  Während des Vor-Ort-Supports dieser Veranstaltungsreihe war ich wieder für die Koordination der Hardware, des Messebaus, der Branding-Materialien und der Sponsorenbetreuung zuständig.Artikelbild_Rueckblick-Felix4

Die nächste Veranstaltung ließ anschließend nicht lange auf sich warten – ein Auslandsevent aufgrund einer Anfrage aus der Schweiz. Es war eine Art Erweiterung der Partnertage – es sollte wieder eine Kundentagung mit einer etwas kleineren Ausstellung sein. Dieses Projekt betreute ich in Form der Erstellung eines Carnets (einer Zolleinfuhr- und Ausfuhrgenehmigung) und des Vor-Ort-Supports. Artikelbild_Rueckblick-Felix5Hinzu kamen weitere Events in Form von 2- bis 3-tägigen Fachtagungen mit anschließendem Rahmenprogramm in Mainz und Neufahrn. Außerdem betreue ich nebenbei noch zum Teil die TMC–Facebook-Fan-Page, mehrere grafische Arbeiten sowie das TMC-Angebot zur individuellen Werbemittelkonzeption für unsere Kunden.

Artikelbild_Rueckblick-Felix6

Fazit: Rückblickend lässt sich sagen, dass man viel bei der TMC lernt und einem viel an Erfahrung geboten wird – egal ob als Veranstaltungskaufmann/-frau oder Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation. Ich würde diesen Ausbildungsbetrieb stets weiterempfehlen – soweit man selbst dazu bereit ist, sich einzubringen und eine gewisse Unternehmensidentifikation aufzubauen. Ich freue mich auf jeden Fall auf mein letztes Jahr bei der TMC und als Teil eines super Teams 🙂

Weitere Impressionen unserer Veranstaltungen erhaltet ihr auf unserem Flickr-Account: http://www.flickr.com/photos/tmcgmbh/

 

 

  • 31. Juli 2013
  • 0
Felix Fischer-Reinke
Über uns

Felix Fischer-Reinke war von 2012 bis 2014 Auszubildender zum Veranstaltungskaufmann, anschließend hat er seine Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt abgeschlossen. Heute ist er Live Marketing Manager bei der TMC GmbH.

WEITERE BEITRÄGE

Hallo Trainee Blog!
3. November 2017
Libori-Bummel 2017
27. August 2017
Was bisher geschah …
6. Juli 2017
Rückblick: Meine Ausbildung bei der TMC
29. Juni 2017
TMC-Konferenzraum erstrahlt in neuem Glanz
7. Juni 2017
Mitarbeiter-Interview: Was macht eigentlich ein Junior Marketing Manager?
21. April 2017
Was Influencer Marketing und Video-Inhalte für das Jahr 2017 bedeuten
13. April 2017
Marius Kiskemper stellt sich vor
29. März 2017
Auszubildender Veranstaltungskaufmann (m/w) ab Juli 2017 // in Paderborn
28. März 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*