Hallo 2015!


Zuerst einmal: Ein frohes neues Jahr 2015! Zeit für gute Vorsätze und für manche von Euch vielleicht auch Zeit dafür, sich Gedanken über eure berufliche Zukunft zu machen? Heute möchte ich Euch einen kleinen Rückblick über mein vergangenes halbes Jahr bei der TMC geben. Vielleicht überlegt der ein oder andere Leser unseres Blogs ebenfalls, eine Ausbildung in der Marketingbranche anzufangen? 🙂

Zum ersten Mal kennen gelernt habe ich das TMC-Team bei der Mitarbeiter-Feier zum 20-jährigen Firmenjubiläum am Wasserski-See in Paderborn. Obwohl meine Ausbildung zu diesem Zeitpunkt noch nicht begonnen hatte, wurde ich hierzu eingeladen und konnte meine zukünftigen Teamkollegen schon einmal besser kennen lernen. Am 1. August war es dann endlich soweit: Das Arbeitsleben begann. Während ich anfangs noch fast täglich fragen musste: „Kann ich etwas helfen? Habt ihr eine Aufgabe für mich?“, hat sich diese Fragerei mit der Zeit fast von allein eingestellt. Ich habe meine festen Aufgaben in der Agentur und werde in kleine und große Projekte mit eingebunden. Bei vielen Aufgaben wurde ich „ins kalte Wasser geworfen“ und habe dadurch schnell gelernt, Verantwortung zu übernehmen. „Erstelle bitte ein Angebot für…“, „Recherchiere bitte Werbemittel zum Thema X, frage diese bei verschiedenen Anbietern an und vergleiche die Angebote“, „Überlege dir bitte, wie die neue Website für den Kunden X aufgebaut werden könnte und entwickle eine erste Sitemap.“ – in meinen Augen waren dies alles sehr interessante Aufgaben, sodass mir die Arbeit dementsprechend viel Spaß bereitete.

Artikelbild_Hallo2015-1

Das erste größere Projekt, an dem ich mitwirken durfte, war eine Ausschreibung, an der wir teilgenommen haben – und die wir für uns entscheiden konnten! Ziel dieser Ausschreibung war die Entwicklung einer Marketingkampagne für einen unserer Kunden, mit der Produkte stärker vermarktet werden sollten. Zentrales Element der Kampagne bildete ein eigens für den Kunden entwickeltes Kartenspiel, das innerhalb eines Mailings und im Rahmen von anderen Aktionen verteilt wurde. Innerhalb der unterschiedlichen Maßnahmen, die für die Kampagne vorgesehen waren, sollte auch eine Microsite erstellt werden. Meine Aufgabe war es, den Aufbau dieser Website zu planen und verschiedene Scribbles, also Zeichnungen, für das Layout zu erstellen, die im nächsten Schritt zur Microsite umgesetzt wurden. Außerdem kamen zu der Erstellung der Internetseite noch weitere Recherche-Aufgaben für passende Give-aways und die Erstellung von Texten für diverse Medien hinzu.

Meine besonderen persönlichen Highlights im letzten Jahr waren ein Ausflug zur Veranstaltung „Preisgekrönte Werbespezialitäten von der Côte d’Azur“ des Marketing-Clubs OWL Bielefeld e. V., der Mitarbeiter-Bowling-Abend sowie die Weihnachtsfeier. Bei der TMC stehen nämlich neben der Arbeit auch eine Menge Zusammenhalt, Teamunternehmungen und Spaß im Vordergrund!

Artikelbild_Hallo2015-2

(Bildquelle: Marketing-Club OWL Bielefeld,  Galerie, Fotografin: Sarah Jonek)

Vor kurzem hat für mich die Berufsschule begonnen und ich freue mich auf ein hoffentlich erfolgreiches neues Jahr als Auszubildende zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei der TMC!

  • 12. Januar 2015
  • 0
Jacqueline Frigger
Über uns

Hallo! Mein Name ist Jacqueline Frigger. Ich war von 2014 – 2017 Auszubildende Kauffrau für Marketingkommunikation bei der TMC GmbH.

WEITERE BEITRÄGE

Libori-Bummel 2017
27. August 2017
Was bisher geschah …
6. Juli 2017
Rückblick: Meine Ausbildung bei der TMC
29. Juni 2017
TMC-Konferenzraum erstrahlt in neuem Glanz
7. Juni 2017
Mitarbeiter-Interview: Was macht eigentlich ein Junior Marketing Manager?
21. April 2017
Was Influencer Marketing und Video-Inhalte für das Jahr 2017 bedeuten
13. April 2017
Marius Kiskemper stellt sich vor
29. März 2017
Auszubildender Veranstaltungskaufmann (m/w) ab Juli 2017 // in Paderborn
28. März 2017
Schüler werben Schüler
2. März 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*