Hauptsache PlakaDiva 2015!


Am Mittwoch fand die PlakaDiva 2015 in Düsseldorf statt. Jetzt werden einige von euch sich fragen: „PlakaDiva? Was ist das denn?“. Die Antwort: die größte Kundenveranstaltung der deutschen Out of Home-Branche bei der der Fachverband Außenwerbung (FAW) die besten Kampagnen des vergangenen Jahres kürt.

Perfekt also, um einen Blick auf die besten Kampagnen des Jahres zu werfen und sich von den pfiffigen Ideen inspirieren zu lassen.

Mittags ging es los. Sebastian und ich machten uns auf den Weg in das Düsseldorfer Capitol-Theater, wo bereits sich bereits einige Vertreter von Kunden, Agenturen, Druckereien, Flächenanbietern und verschiedenen anderen Bereichen aus ganz Deutschland versammelt hatten.

Um 15 Uhr startete das Event dann offiziell mit dem Kongressteil. Referenten aus der Zukunftsforschung, des Neuromarketings sowie Referenten von Kunden- und Agenturseite berichteten zum Thema „The future of touchpoints – Wie und wo man in Zukunft seine Zielgruppen trifft.“ über die Chancen und Möglichkeiten der Außenwerbung der Zukunft und zeigten Anwendungsbeispiele auf.

Artikelbild_Plakadiva

Nach einer kurzen Pause inklusive Gewinnspiel, das über eine sogenannte „Beacon“-App (eine technologische Möglichkeit, Smartphones mithilfe einer App mit Außenwerbeträgern zu verbinden) durchgeführt wurde, startete die Preisverleihung. Insgesamt zehn Preisträger durften einen Preis mit nach Hause nehmen. Bewertet wurden die Kategorien Mediastrategie, innovative Nutzung und Kreation.

Nach der Preisverleihung gab es dann eine Stärkung mit leckerem Essen und der Möglichkeit, mit neuen und alten Bekannten ins Gespräch zu kommen. Nicht zu vergessen natürlich die Party, die im Anschluss stattfand und zu der alle Teilnehmer eingeladen waren. Für uns stand allerdings nach dem Essen die Heimreise an – wir mussten ja schließlich noch nach Paderborn zurück!

Müde aber glücklich sank ich abends in mein Bett. Insgesamt war es ein tolles Erlebnis, bei dem man viele Eindrücke und Einblicke gewinnen und sich von den tollen Kampagnen inspirieren lassen konnte. Die Preisgewinner möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten:

Mediastrategie
Bronze: „Wir sprechen eine Sprache“ – Ortel Mobile
Silber: „Planet der Affen – Prevolution“ – 20th Century Fox of Germany
Gold: „All in or nothing“ – Adidas

Innovative Nutzung
Bronze: „Lufthansa – Markenimpulse Flughafen“ – Deutsche Lufthansa
Silber: „Ebay Dynamic Live Feed Integration“ – Ebay
Gold: „Whatsapp-Kampagne zur Studieninfo“ – Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt

Kreation
Bronze: „Deutschland braucht FANTAsie“ – Coca-Cola
Silber: „BMW X4 – Moiré Plakat“ – BMW
Gold: „Hauptsache wach“ – Fritz-Kulturgüter
Sonderpreis: „Fading Portraits“ – Amnesty International

  • 24. April 2015
  • 0
Jan Hendrik Leifker
Über uns

Jan Hendrik Leifker war von 2013 bis 2016 Auszubildender zum Kaufmann für Marketingkommunikation. Heute ist er Junior Marketing Manager bei der TMC GmbH.

WEITERE BEITRÄGE

Libori-Bummel 2017
27. August 2017
Was bisher geschah …
6. Juli 2017
Rückblick: Meine Ausbildung bei der TMC
29. Juni 2017
Mitarbeiter-Interview: Was macht eigentlich ein Junior Marketing Manager?
21. April 2017
Auszubildender Veranstaltungskaufmann (m/w) ab Juli 2017 // in Paderborn
28. März 2017
Fujitsu Forum 2016 in München
27. Dezember 2016
Pantone® – Color of the Year 2017
12. Dezember 2016
Time flies: meine Zeit nach der TMC
23. November 2016
Mein erster Außen-Termin in der Bundeshauptstadt
7. November 2016

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*