In drei Wochen durch ganz Deutschland: Meine erste Roadshow


Drei Wochen, sieben Städte und rund 1.200 Besucher: In der Zeit vom 9. bis zum 26. April 2018 fand die alljährliche Roadshow der Fujitsu Partnertage für die Region Deutschland statt. Und ich durfte gleich zu Beginn meines dreimonatigen Praktikums als Unterstützung des TMC Live Teams an allen Standorten mit dabei sein.

Die Roadshow stand in diesem Jahr unter dem Motto „Plattform für erfolgreiches Handeln“. Fujitsu bietet seinen Fachhändlern im Rahmen dieser Veranstaltungen interessante Vorträge, die so genannten Breakout-Sessions, eine Ausstellung neuer Produkte und Möglichkeiten zum Networking. Auch werden Partner, die im vorangegangenen Jahr herausragende Leistungen erbracht haben, für diese ausgezeichnet. Abgerundet wird der Tag mit einem gemütlichen Ausklang bei leckerem Essen und guten Business-Gesprächen.
Ziel der Partnertage ist es, die Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Partnern zu stärken, um so den Partnern einen Mehrwert und Wissensvorsprung zu bieten. Es stehen aktuelle Themen wie digitale Transformation, IT-Security und Vertriebstechniken ebenso im Fokus wie ein Ausblick auf neue Geschäftsperspektiven, Strategien, Produkte und Services.

Begonnen hat jede Veranstaltung für unser Team samt Technikern und Messebauern mit dem Aufbau. Ich war vor allem an der Einrichtung der Akkreditierung und der Platzierung von Dekorations- und Branding-Elementen beteiligt.

Sobald die Teilnehmer der Partnertage eintrafen, wurden sie von uns am Empfang registriert und mit Namensschildern ausgestattet. Während der Veranstaltung standen wir an diesem Ort auch für Fragen zur Verfügung und haben kleine organisatorische Aufgaben erledigt.

Außerdem habe ich während aller sieben Events Icaros betreut – ein Sportgerät, welches dem Nutzer, der eine Virtual Reality Brille trägt, das Gefühl verleiht, zu fliegen. Dieses außergewöhnliche Erlebnis kam bei den Teilnehmern, die es erprobt haben, gut an. Allerdings waren in Summe nur wenige mutig genug, es tatsächlich auszuprobieren, denn Icaros verlangt seinem Spieler eine Menge Balance und Körperspannung ab.

Mein Arbeitstag war so konzipiert, dass ich zwischendurch einzelne Vorträge mitverfolgen konnte, um mehr über die Inhalte der Partnertage zu erfahren.
Nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung haben wir den Tag gemeinsam ausklingen lassen.

Besonders gefallen hat mir, dass jede Location durch ihren eigenen Charakter bestechen konnte und keine der anderen geglichen hat: Egal ob moderne Architektur oder Industriecharme, ein Museum oder das Gelände eines ehemaligen Klosters – es war alles dabei und jeder Ort hat der Roadshow eine besondere Atmosphäre verliehen. An einzelnen Veranstaltungsorten wurden den Besuchern sogar besondere Highlights, wie eine Lichtshow oder Museumsführungen geboten.

Für mich waren die Partnertage nach gerade einmal einer Woche bei der TMC ein Sprung ins kalte Wasser, der sich definitiv gelohnt hat. Vor der ersten Veranstaltung war ich ein wenig nervös und habe mich gefragt, wie gut mir meine Aufgaben in einem mir völlig unbekannten Arbeitsumfeld gelingen würden. Doch all diese Nervosität war vollkommen umsonst! Ich wurde super lieb ins Team aufgenommen und hatte eine Menge Spaß. Man lernt viele verschiedene Menschen und Orte kennen und kein Tag ist wie der andere. Gerade weil ich den Tagesablauf eines Events bei dieser Roadshow sieben Mal miterleben durfte, sind mir an jedem Tag neue Details aufgefallen und ich konnte innerhalb kürzester Zeit viel über den Alltag eines Live Marketing Managers auf einer Veranstaltung lernen. Ich bin froh, dass ich diese Erfahrung dank der TMC machen durfte!

  • 9. Mai 2018
  • 0
TMC GmbH – The Marketing Company
Über uns

TMC ist eine inhabergeführte Full-Service-Marketing- und Werbeagentur. Sie wurde 1994 gegründet und arbeitet seitdem für Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem europäischen Ausland. Das Leistungsportfolio der Agentur ist auf drei Kernbereiche ausgerichtet: Online-, Offline- und Live-Marketing.

WEITERE BEITRÄGE

Was ist denn jetzt Werbung und was nicht? – Gerichtsurteil sorgt für Verunsicherung bei Influencern.
14. August 2018
Hi Trainee Blog!
2. August 2018
Die besten Werbespots zur WM in Russland
26. Juni 2018
Wenn aus Pancakes plötzlich Burger werden
20. Juni 2018
COACHELLA
4. Mai 2018
Vom Studienalltag in die Berufspraxis
6. April 2018
Erlebnisbericht: Mein erstes Event in Berlin
26. März 2018
Hallo Trainee-Blog!
9. März 2018
Daniel Spears stellt sich vor
27. Februar 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.