Neue Praktikantin bei TMC: Jenny Bungart


Hallo, ich bin Jenny Bungart und komme aus Wuppertal. Vom 1. April bis Ende Juni mache ich ein Praktikum in der Live Unit bei der TMC.

Was gibt es über mich zu erzählen?

Meine seit der 10. Klasse fest durchgeplante Karriere als Physikerin fand leider nach wenigen Semestern ein Ende, als ich feststellte, dass das Fach doch gar nicht so sehr meinen Wünschen entsprach. Es folgte das Studium der Medienwissenschaften in Düsseldorf und Paderborn und hier bin ich geblieben.

Ich habe immer neben Studium und Schule gearbeitet und diese Erfahrungen haben sich schon oft als sehr wertvoll erwiesen: neben Schülernachhilfe begann ich für eine Firma Erste-Hilfe-Kurse zu geben. Zu diesen Kursen gehörten nicht nur die Kursinhalte und -Durchführung des Kurses, sondern auch Organisatorisches, Auf- und Abbau sowie die Abrechnungen. Diese Kurse waren eine harte Schule – allein Samstagsmorgens einer Gruppe Menschen, die oftmals nicht unbedingt am Zenit ihrer Begeisterung waren, etwas zu vermitteln, war nicht immer leicht.

In Paderborn dann habe ich angefangen im Heinz Nixdorf MuseumsForum Führungen zu geben und bei der Organisation von Veranstaltungen, wie Vorträgen oder Museumsnächten, mitzuwirken. Diese Tätigkeit war vielseitig und spannend – nach dem Praktikum bei TMC steht schon die nächste Museumsnacht an, bei der ich mit im Boot bin.

Wenn ich nicht gerade Menschen Maschinen erkläre oder ein Praktikum absolviere, findet man mich oft an der Nähmaschine. Ich liebe es, historische und weniger historische Kleidung zu nähen und zu verzieren. Mit der Recherche über Kleidung der Renaissance habe ich ungezählte Stunden verbracht und meterweise Handnähte fabriziert. Wenn ein Kleid mal fertig ist, verbringe ich einige Tage im Jahr damit, es nicht nur zu tragen, sondern im Liverollenspiel einen Charakter zu verkörpern. Über dieses Hobby habe ich ein großes Netz aus Bekannten und Freunden in ganz Deutschland gewonnen, das sich gegenseitig unterstützt und motiviert. Für ein paar Stunden in eine Rolle zu schlüpfen und sich selbst auszutesten, macht Spaß und gibt mir ab und zu eine Auszeit vom Alltag.

Seit dem letzten Jahr nähe ich nicht nur für mich selbst, sondern fertige Kostüme als Auftragsarbeiten an. Beruflich sehe ich mich allerdings eher im Eventmanagement. Zu dieser Entscheidung hat vor allem meine Zeit im Heinz Nixdorf MuseumsForum beigetragen. Nun möchte ich Erfahrungen darin sammeln, wie dieser Bereich in einem mittelständischen Unternehmen aussieht. Deshalb habe ich neben meiner eigenen Recherche Kollegen im Museum gefragt, mit welchen Firmen/Agenturen sie gut zusammengearbeitet haben – da fiel der Name TMC. Mir hat auf Anhieb die Webseite und der Trainee Blog sehr gefallen sowie das breite Spektrum der Agentur. Ein schöner Bonus ist, dass ich nun jeden Morgen mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren kann. In den nächsten Monaten möchte ich herausfinden, ob Live-Marketing wirklich das Richtige für mich ist und freue mich schon drauf, viel zu lernen und anzupacken!

  • 8. April 2019
  • 0
Trainee
Über uns

Unsere Praktikanten berichten über ihr Praktikum und das, was sie während ihres Praktikums erleben.

WEITERE BEITRÄGE

Neuer Praktikant bei TMC: Can Bodur
12. Februar 2019
Auszubildender Veranstaltungskaufmann (m/w/d) ab August 2019 // in Paderborn
21. Januar 2019
Endlich Klarheit für Influencer bei der Werbekennzeichnung?
13. Dezember 2018
Was ist denn jetzt Werbung und was nicht? – Gerichtsurteil sorgt für Verunsicherung bei Influencern.
14. August 2018
Hi Trainee Blog!
2. August 2018
Haßloch – eine scheinbar unscheinbares Dorf mit großer Wirkung
19. Juli 2018
Die besten Werbespots zur WM in Russland
26. Juni 2018
Wenn aus Pancakes plötzlich Burger werden
20. Juni 2018
In drei Wochen durch ganz Deutschland: Meine erste Roadshow
9. Mai 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.