RUNWAY 06 – 5. Paderborn-Lippstadt Airport-Run


Am 2. November fand der Airport-Run am Flughafen Paderborn-Lippstadt statt. Das TMC-Team war natürlich auch wieder am Start.

Die Teilnahme am Airport-Run „Runway 06“ hat ja schon eine kleine Tradition in unserer Agentur. Ich selbst habe nun schon zum zweiten Mal mitgemacht, Felix und Sebastian sogar schon zum dritten Mal. Auch dieses Jahr gingen wir wieder an den Start des 10 km langen Laufs.

Da wir uns erst kurz vorher noch 4 freie Startplätze sichern konnten, war die Vorbereitungszeit recht kurz, was für mich, als nicht-passioniertem Läufer, natürlich optimal war! Mein persönlicher Vorsatz als Lauffauler-Mensch hieß also: „Hauptsache ankommen!“

Um 12 Uhr trafen wir uns am Flughafen und holten unsere Startnummern und Zeitnahme-Chips ab. Danach ging es dann mit dem Bus zum Hangar, wo die ersten Läufer bereits mit ihrem Aufwärmprogramm gestartet hatten und Cheerleader sowie die Querschläger mit Ihrem Programm auf den Lauf einstimmten. Leider verschob sich der Start um 20 Minuten, da ein Flugzeug 10 Minuten verspätet startete und ein weiteres Flugzeug landen musste. Um 14 Uhr ging es aber endlich los!

Artikelbild_Airport-Run1

Über den Gateway „Charlie“ liefen wir zur Startbahn… Und schon ertönte der Startschuss! Die ersten 3 Kilometer führten über die Start- und Landebahn. Danach verließen wir das Flughafengelände und folgten der Strecke in Richtung Wewelsburg, die ungefähr auf der Hälfte der Gesamtstrecke liegt. Bis dahin ging es erst einmal bergab, was sehr angenehm war. Logische Folge daraus war leider, dass es auch irgendwann wieder bergauf ging. Da taten die Beine schon echt weh… und es lagen noch 5 Kilometer vor mir.

Durch Ortschaften, Wiesen und Felder ging es immer wieder bergauf und bergab, bis zum letzten Kilometer. Dieser stellte noch einmal die schwerste Herausforderung für die ermüdeten Beine dar. Die jubelnden Zuschauer, die am Ziel warteten, waren aber schon hörbar und gaben ein bisschen Motivation, auf den letzten Metern noch einmal Gas zu geben. Nach einer Stunde und 3 Minuten sah ich endlich das Ziel vor Augen, wo Felix, Sebastian und Florian, die mir davon gelaufen waren, zusammen mit allen anderen TMC-Kollegen, auf mich warteten. Angekommen! Glücklich und zufrieden, dass ich im Ziel angekommen war, holte ich mir die Teilnahme-Medaille.

Als Erster kam übrigens Elias Sansar, ein mehrmaliger Hermannslauf-Gewinner, nach 33:41 Minuten über die Ziellinie. 😉

Auf dem Heimweg machten wir noch Halt im „Lockvogel“ in Paderborn, wo wir uns erst einmal leckere Burger gegönnt haben! Die Zeiten könnt ihr übrigens hier ansehen: Zu den Laufergebnissen

Fazit: Ich bin kein Läufer, dafür lief es aber gut! 😉 Im nächsten Jahr werde ich dann wohl mit ein wenig Vorbereitungstraining in den Lauf starten!

www.airport-pad.de

Fotos: Fotostudio Henke

  • 3. November 2014
  • 0
Jan Hendrik Leifker
Über uns

Jan Hendrik Leifker war von 2013 bis 2016 Auszubildender zum Kaufmann für Marketingkommunikation. Heute ist er Junior Marketing Manager bei der TMC GmbH.

WEITERE BEITRÄGE

Hallo Trainee Blog!
3. November 2017
Libori-Bummel 2017
27. August 2017
Was bisher geschah …
6. Juli 2017
Rückblick: Meine Ausbildung bei der TMC
29. Juni 2017
TMC-Konferenzraum erstrahlt in neuem Glanz
7. Juni 2017
Mitarbeiter-Interview: Was macht eigentlich ein Junior Marketing Manager?
21. April 2017
Was Influencer Marketing und Video-Inhalte für das Jahr 2017 bedeuten
13. April 2017
Marius Kiskemper stellt sich vor
29. März 2017
Auszubildender Veranstaltungskaufmann (m/w) ab Juli 2017 // in Paderborn
28. März 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*